www.angeltechniken.de

Der Blog für Einsteiger und ambitionierte Angler

Dropshot-Angeln in Russland

Erstellt von dumduku am Mittwoch 14. Mai 2008

Dropshot-Angeln in Russland

PW: l4h

http://rapidshare.com/files/93471014/Dropshot_Russland.part1.rar

http://rapidshare.com/files/93474326/Dropshot_Russland.part2.rar

http://rapidshare.com/files/93477757/Dropshot_Russland.part3.rar

http://rapidshare.com/files/93481385/Dropshot_Russland.part4.rar

http://rapidshare.com/files/93484839/Dropshot_Russland.part5.rar

http://rapidshare.com/files/93488292/Dropshot_Russland.part6.rar

http://rapidshare.com/files/93491752/Dropshot_Russland.part7.rar

http://rapidshare.com/files/93492781/Dropshot_Russland.part8.rar

Sprache:  Russisch

dumduku

Hallo Angelfreunde, falls euch dieser Beitrag gefallen hat oder ihr noch etwas hinzuzufügen möchtet schreibt einfach ein Kommentar. Wir würden uns sehr darüber freuen ! lg dumduku

PDF Creator    Sende Artikel als PDF   
Beitrag drucken Beitrag drucken

4 Kommentare zu “Dropshot-Angeln in Russland”

  1. neo sagt:

    kann ich PW haben zum entpacken??

  2. dumduku sagt:

    Hallo Neo,

    das Passwort lautet: l4h

    Beachte aber, das l ist ein kleines L !!!

    Das Passwort gilt für alle Videos !!!

    lg
    dumduku

  3. jerkbaitful sagt:

    Wie öffne ich eine rar datei?

  4. dumduku sagt:

    z.b. mit Winrar !

    lg

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 
Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.
Hier mal eine Pressemitteilung über die Arbeit von Anglern im Bundesland Sachsen zur Wiederansiedlung des Lachses. Man kann nicht oft genug erwähnen mit welchen Einsatz,gerade Angler,für den natürlichen Bestand der Fischwelt und Wiederansiedlungsprogrammen tätig sind. Besonders beim Lachs gibt es ja viele Beispiele.Für andere Fischarten gilt das gleiche. Bleibt zu hoffen,das die Mühe Erfolg hat.Dem Lachs sei es gegönnt,das Er seinen ursprünglichen Lebensraum zurück erhält. Chemnitz - Einmal im Herbst betreibt Uwe Bochmann das sonst streng verbotene „Elektrofischen“. Mit einer schweren Batterie auf dem Rücken watet er durch die einheimischen Flüsse und lässt - erlaubterweise - 150 bis 350 Volt starken Gleichstrom durch das Wasser fließen. „Das narkotisiert die Fische für kurze Zeit“, erklärt er. Wenn sie kurz darauf bewusstlos in der Strömung treiben, fischt sie Anglerkollege Manfred Frenzel (59) heraus und macht Striche auf der Zählliste: 32 Bachforellen, 26 Äschen und zehn Lachse sind es allein an diesem Flussabschnitt. „Ein Stück flussaufwärts waren es noch mehr“, versichert Bochmann. Hier zum Artikel. http://www.sz-online.de/Nachrichten/Chemnitz/Eine_elektrisierende_Lachs-Vorstellung/articleid-2279722