www.angeltechniken.de

Der Blog für Einsteiger und ambitionierte Angler

Fluss Monster – Der weiße Stör

Erstellt von dumduku am Donnerstag 23. September 2010

Fluss Monster – Der weiße Stör

PW: l4h

http://rapidshare.com/files/420325168/Fluss_Monster_-_Der_wei_e_St_r.part1.rar.html

http://rapidshare.com/files/420328802/Fluss_Monster_-_Der_wei_e_St_r.part2.rar.html

http://rapidshare.com/files/420332756/Fluss_Monster_-_Der_wei_e_St_r.part3.rar.html

http://rapidshare.com/files/420336792/Fluss_Monster_-_Der_wei_e_St_r.part4.rar.html

http://rapidshare.com/files/420339830/Fluss_Monster_-_Der_wei_e_St_r.part5.rar.html

Legenden über Monster dieser Art kursieren zwar rund um den Globus, vom schottischen Loch Ness bis zum chinesischen Tianchi-See, doch die Berichte vom schwimmenden Ungeheuer im Illiamna-See haben womöglich einen realen Hintergrund. Jeremy Wade vermutet, dass hier ein riesiger Fisch zur Bestie hochstilisiert wurde: der bis zu sechs Meter lange weiße Stör.

dumduku

Hallo Angelfreunde, falls euch dieser Beitrag gefallen hat oder ihr noch etwas hinzuzufügen möchtet schreibt einfach ein Kommentar. Wir würden uns sehr darüber freuen ! lg dumduku

PDF Converter    Sende Artikel als PDF   
Beitrag drucken Beitrag drucken

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 
Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.
Das ein Abfischen der Talsperre Klingenberg statt fand las ich schon,weil diese abgesenkt wurde wegen Bauarbeiten. Aber die Art wie die Balken des Durchlasses jetzt entfernt wurden,lässt mich schon etwas zweifeln. Nicht nur das elendig viele Fische das zeitliche segneten,zerquetscht,erdrückt und nun rausgefischt werden müssen. Nein Schlamm und Restfische wurden jetzt auch noch in die Weißeritz gespült. Wer weiss wie viele Fische jetzt in der Wilden Weißeritz rumschwimmen,die in diesem Gewässer vielleicht nichts zu suchen haben. Peter Voss ist in der Nacht zu gestern erschrocken. In der Wilden Weißeritz sind tote Fische an seinen Forellenteichen in Tharandt vorbeigetrieben. Voss hat sofort Alarm geschlagen, die Polizei und die zuständigen Behörden informiert. Ursache für das Fischsterben ist das Abfischen in der Talsperre Klingenberg. Der Anglerverband Elbflorenz hat am Dienstag die letzten Fische aus der Talsperre geholt. Ausgerechnet die größten Exemplare hatten sich bis zuletzt in dem Rest Wasser gehalten, der sich an dem kleinen Schutzdamm für die Baustelle in Klingenberg staute. Der Damm hat einen Durchlass, der mit Holz versperrt war. Die alten Balken haben bereits vergangene Woche bei der ersten Abfischaktion Schwierigkeiten gemacht. Der Staumeister konnte nur einige raussägen. Hier zum Artikel. http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2334953