www.angeltechniken.de

Der Blog fĂŒr Einsteiger und ambitionierte Angler

Archiv

Mai 2011

Februar 2011

Januar 2011

November 2010

Oktober 2010

September 2010

Juli 2010

Juni 2010

Mai 2010

April 2010

MĂ€rz 2010

Februar 2010

Januar 2010

Dezember 2009

November 2009

Oktober 2009

September 2009

August 2009

Juli 2009

Juni 2009

Mai 2009

April 2009

MĂ€rz 2009

Februar 2009

Januar 2009

Dezember 2008

September 2008

August 2008

Juli 2008

Juni 2008

Mai 2008

April 2008

MĂ€rz 2008

Februar 2008

Januar 2008

Dezember 2007

November 2007

Free PDF    Sende Artikel als PDF   
Seite drucken Seite drucken
 
Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.
Ein gutes Projekt was dort veranstaltet wird. Kinder lernen wo der Fisch herkommt. Mister Iglo hat dann ausgedient.Vor allem verlieren die Kinder BerĂŒhrungsĂ€ngste,lernen dazu und das Hautnah. Außerdem wird ihnen praktisch vermittelt was ĂŒberhaupt im GewĂ€sser fĂŒr Fischarten vorkommen,welche auf dem Speiseteller liegen,die Arbeit der Fischer erlĂ€utert,halt Wissenswertes weitergegeben. Gesunde ErnĂ€hrung soll ihnen dadurch vermittelt werden. Die Kinder aus der Klasse 3b der Grundschule West in Neubrandenburg zögern nicht lange. Sie wollen sich selbst davon ĂŒberzeugen, wie scharf die ZĂ€hne des Hechtes sind. Doch Frank Busse bremst ihren Entdeckerdrang. „Nur gucken, nicht anfassen!“, sagt er bestimmt. Anliegen des Projektes ist es, Kinder zwischen fĂŒnf und zehn Jahren an gesunde ErnĂ€hrung heranzufĂŒhren und zu zeigen, woher die Produkte stammen. Höhepunkt dieses Projektes soll die Herausgabe eines kindgerecht aufbereiteten Kochbuches sein. Der Besuch bei den Fischern ist die zweite Station, nachdem es zuvor in einer BĂ€ckerei um die Herkunft des Mehls, um Getreidesorten und die Herstellung von Brot ging. Hier zum Artikel. http://www.nordkurier.de/index.php?objekt=nk.ratgeber.lernen_lehren&id=617094