www.angeltechniken.de

Der Blog für Einsteiger und ambitionierte Angler

Fliegenbinden

Bindeanleitungen für Fliegenfischer von Johann Wetten und René Föllmi

1-Aus Opas Fliegendose2-Trockenfliegen3-Nymphen4-Streamer

5-CDC Fliegen6-Nassfliegen7-Lachsfliegen8-Salzwasserfliegen

Vielen Dank an Johann Wetten und René Föllmi von www.fliegenbinder.ch welche uns freundlicher Weise die Genehmigung zur Veröffentlichung dieser Bindeanleitungen gaben.

Ich kann jedem Fliegenfischer nur an`s Herz legen Ihre Webseite zu besuchen !

fliegenbinderch

Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass alle Bilder und Bindeanleitungen dem Urheberecht von

Johann Wetten und René Föllmi, der Webseite www.fliegenbinder.ch unterliegen.

PDF Creator    Sende Artikel als PDF   
Seite drucken Seite drucken
 
Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.
Überall das gleiche Bild.Wassermangel in See`n und besonders in den Flüssen und Bächen. In der Schweiz ist es dieses Jahr besonders dramatisch,in Deutschland sah es oftmals nicht besser aus. An unseren Salmonidenstrecken,gab es im Frühjahr fast zuviel Wasser,in den Sommermonaten wurde es schon dramatisch knapp. Die Wassertendenz geht klar nach unten,oder es gibt in wenigen Wochen extrem viel,samt Überschwemmungen,was dem Fischbestand und dem Leben in Bächen,Flüssen auch nicht unbedingt förderlich ist. Die Pegelstände in Schweizer Flüssen sind dramatisch tief. Ganze Bäche sind schon ausgetrocknet. Im Zürcher Tösstal hat die Situation prekäre Ausmasse angenommen: Von Turbenthal bis nach Steg fliesst kein Wasser mehr, neun Zuläufe sind trocken. Nur noch wenige tiefe Tümpel sind im Flussbett zu finden. Mehrere Hundert Forellen verendet Seit Mitte August sind Abfischteams in der Töss unterwegs. «Wir haben bereits unzählige Forellen, Ellritzen, Groppen und Bartgrundeln herausgeholt, insgesamt etwa 200 000», sagt Fischereiaufseher Eduard Honold, der täglich mit dem Netz unterwegs ist. Alle Fische konnten aber nicht gerettet werden. «Schon mehrere hundert Forellen sind verendet», sagt Fischereiadjunkt Andreas Hertig. Hier zum Artikel. http://www.20min.ch/news/zuerich/story/Wassermangel--Fische-sterben-in-der-Toess-14645612 Und hier noch ein Artikel. http://www.nzz.ch/nachrichten/zuerich/zuercher_gewaesser_auf_tiefststand_1.3771563.html