www.angeltechniken.de

Der Blog f├╝r Einsteiger und ambitionierte Angler

Newsletter

Mit dieser Newsletter-Funktion wird man bei jedem neuen Beitrag informiert, sodass man immer auf dem laufenden ist. Die folgende Einwilligungserkl├Ąrung zum Datenschutz ist jederzeit widerrufbar!

Hinterlasse deine eMail-Adresse um in die Newsletter-Liste aufgenommen zu werden.

email:

Anmelden   Abmelden

captcha
Bitte Zeichen eingeben:

PDF erstellen    Sende Artikel als PDF   
Seite drucken Seite drucken
 
Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.
Hier mal was anderes.Eigentlich zum Lachen,wenn nicht dem Verbraucher oftmals etwas suggeriert wird,was sich bei genauerer Betrachtung dann als Fehlschuss erweist. Wie in dem Fall des Gourmet Tempels KaDeWe. In den Medien gibt es immer wieder Sendungen wo von diesem Haus,besonders aus der Lebensmittelecke,die tollsten Dinge zur Frische,Qualit├Ąt,Exklusivit├Ąt der Ware berichtet wird. Wie traurig dann wie in dem Fall die Realit├Ąt. Wildlachs der nie die " Wildheit " seiner Gew├Ąsser erlebte,durch besondere F├╝tterung aber den Anschein erwecken soll,leider dann auch noch verdorben ist. Wenn dann Lidl und Aldi dieses exklusive Haus ├╝bertreffen,wird es mehr wie peinlich. Tja nicht alles was teuer ausgepreist,exklusiv dargestellt wird,b├╝rgt f├╝r Qualit├Ąt oder rechtfertigt den Preis. Eine herbe Entt├Ąuschung erlebten die Warentester ausgerechnet an der Fischtheke in der Gourmetetage des Berliner Kaufhauses KaDeWe: Der dort angebotene "irische Wildlachs" (100 Gramm f├╝r 15 Euro) entpuppte sich als Mogelpackung: Er ist laut den Warentestern nie in Freiheit geschwommen, wurde mit Karotinoid-Astaxanthin f├╝r die gute Farbe zugef├╝ttert und war obendrein verdorben. Hier zum Artikel. http://www.discountfan.de/artikel/dezember-2009/raeucherlachs-discounterware-top-lose-ware-flop-4314.php