www.angeltechniken.de

Der Blog f├╝r Einsteiger und ambitionierte Angler

Newsletter

Mit dieser Newsletter-Funktion wird man bei jedem neuen Beitrag informiert, sodass man immer auf dem laufenden ist. Die folgende Einwilligungserkl├Ąrung zum Datenschutz ist jederzeit widerrufbar!

Hinterlasse deine eMail-Adresse um in die Newsletter-Liste aufgenommen zu werden.

email:

Anmelden   Abmelden

captcha
Bitte Zeichen eingeben:

PDF erstellen    Sende Artikel als PDF   
Seite drucken Seite drucken
 
Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.
Es bleibt ein ewiges Problem. Der zur├╝ckgelassene M├╝ll an Gew├Ąssern. Verstehen kann ich es schon lange nicht mehr,warum ein Teil der Naturliebhaber,Spazierg├Ąnger,Badeg├Ąste oder auch Angler,nicht in der lage ist seinen M├╝ll wieder mitzunehmen oder bestehe Einschr├Ąnkungen ,z.B. Lagerfeuer,nicht eingehalten werden. Wer setzt sich denn schon gerne in der Natur in einen M├╝llhaufen ? Eigentlich m├╝sste doch unser Bewusstsein soweit gesch├Ąrft sein in der heutigen Zeit,das Wir mit dem was uns an Nutzung noch m├Âglich ist,sorgsam und vern├╝nftig umgehen. Sp├Ąter wird dann gejammert,sich beklagt,wenn es immer mehr Einschr├Ąnkungen gibt. Nehmt einfach Euren M├╝ll mit,beachtet bestehende Einschr├Ąnkungen. Dann bleibt uns und den sp├Ąteren Generationen auch noch etwas Natur zum entspannen und genie├čen. Alles bleibt wie gehabt: Auch in diesem Sommer ist das M├╝llproblem am Badesee in Schwackenreute allgegenw├Ąrtig gewesen. W├Ąhrend sich der Naturschutzwart f├╝r vermehrte Kontrollen in dem Naturschutzgebiet stark macht, setzt B├╝rgermeister J├╝ppner auch im kommenden Jahr auf das Verantwortungsbewusstsein der B├╝rger. http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/muehlingen/Auch-Verbote-helfen-nicht;art372452,3942263